Elternrat Bezirksschule Wohlen

Die erfolgreichen Berufsinfotage sind zu Ende

 

TOP

Die Berufsinfotage 2016 waren ein weiterer Erfolg...... Wir freuen uns auf die Fortsetzung im 2017!

 

Wenn Sie mehr erfahren wollen.......

oder

Download......

Am Dienstag, 3. September 2013, findet in der Bez Wohlen der Velocheck für alle Erstbezler statt.

Tag für Tag fährst du nun mit dem Velo zur Schule. Dazu braucht es nicht nur ein einwandfreies Fahrrad und einen gut sitzenden Helm, sondern vielleicht auch eine Auffrischung deiner Kenntnisse im Strassenverkehr.


Der Velocheck besteht aus drei Teilen:

- Theorieteil: Schulung in Verkehrssicherheit und Film über Sichtbarkeit im Dunkeln

- Velocheck: Kontrolle deines Velos anhand einer Checkliste / Sitz deines Helms

- Erklärung: "toter Winkel" beim Lastwagen

Der Velocheck besteht aus drei Teilen:

  • Theorieteil: Schulung in Verkehrssicherheit und Film über Sichtbarkeit im Dunkeln.
  • Velocheck: Kontrolle deines Velos anhand einer Checkliste / Sitz deines Helms.
  • Erklärung: "Toter Winkel" beim Lastwagen

pffft...ein Loch! Was nun?

Reifenflickkurs am Montag, 2. September 2013 - 15.30h auf dem Pausenplatz

Spass macht das Reifen flicken natürlich nur, wenn jemand auch genau zeigt wie es geht. Anhand des Comics gelingt dies auch. Unter fachkundiger Leitung zeigen wir Schritt für Schritt wie's geht.

Am Donnerstag 25. Oktober 2012, 19:30 - 21:00 Uhr oder am Donnerstag 15. November 2012, 19:30 - 21:00 Uhr bieten wir einen Workshop mit dem Thema Facebook an. 

Zielstellung des Kurses Facebook: Facebook vor Ort praktisch anwenden lernen, um die Möglichkeit zu erhalten, nachher auf dem gleichen Stand wie Ihr Kind zu sein.

Der Kurs wird in den Schulräumlichkeiten der BEZ Wohlen abgehalten. Da der Kurs im Computerraum stattfinden wird, benötigen Sie keine eigenen Geräte.

Ein Unkostenbeitrag von Fr. 5.- wird am Kurs eingezogen.

Anmeldung bitte bis spätestens 14. Oktober 2012 an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf einen aufschlussreichen, interessanten Workshop mit Ihnen. Bei allfälligen Fragen wenden Sie sich bitte an Jeannette Eiben mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die neuen Medien wie Facebook, MSN, Skype usw. bestimmen immer mehr das Leben unserer Kinder und sind häufig aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wie aber begleiten wir unsere Kinder in eine Welt, die wir selber nicht sehr gut kennen? Um unsere Kinder in dem Prozess zur Medienkompetenz sicher zu unterstützen, braucht es eigene Kenntnisse.

Die Projektgruppe organisierte am 2. Juni 2012 einen praktischen Workshop unter der Leitung von "zischtig.ch". Der Workshop zeichnete sich aus durch einen Wechsel von Kurzinformationen und eigenen praktischen Anwendungen. Die Teilnehmenden lernten vor allen den sicheren Umgang mit Facebook und MSN.

Am 10. November 2011 findet zum 5. Mal der nationale Tag des Lichts statt. Unter dem Mott Licht - Sicht - Sicherheit werden die Verkehrsteilnehmenden in der ganzen Schweiz daran erinnert, wie wichtig die eigene Sichtbarkeit auf der Strasse ist. Noch immer werden jährlich zu viele Menschen nachts bei Verkehrsunfällen schwer verletzt oder getötet, weil sie zu spät wahrgenommen werden.

Einleuchtende Regeln zur Unfallprävention Licht - Sicht - Sicherheit. Gesehen werden und gut sehen!

Velofahrende halten die folgenden Vorschriften zwingend ein: Fahrräder müssen von der Abenddämmerung an bis zur Tageshelle, wenn es die Witterung erfordert und in Tunneln mit einem weissen Licht vorne und einem roten Licht hinten beleuchtet sein. Vorgeschrieben sind zudem Reflektoren (vorne weiss, hinten rot) und Leuchtpedale. Zusätzlich blinkende Lichter vorne oder hinten sind erlaubt. Speichenreflektoren oder Reflex-Accessoires, wie zum Beispiel reflektierende Arm- /Beinbänder oder Reflex - Sicherheitsgilets, sorgen für eine gute 360° -Rundum - Sichtbarkeit. 

Kinder sind besonders gefährdet

Jahr für Jahr verunfallen in der Schweiz 1'400 Kinder. Jedes Siebte in der Dämmerung und in der Nacht. Frühzeitig gesehen zu werden, ist für ihre Sicherheit im Strassenverkehr eine Grundvoraussetzung. 

                                                                                __________________________________________________                                                                                       

Spezialangebot

Bei Sämi's Veloshop Villmergen bekommst du

Licht - Sicht- Sicherheit

Beleuchtungs - Set SMART für nur Fr. 22.- statt Fr. 27.90.-

Nur gültig bis Ende November 2011

André Stern, der Europaweit bekannte Buchautor, Journalist, Musiker, Komponist und Gitarrenbauer kommt nach Wohlen. Sein Vortrag am 14. September 2011, 19:30 Uhr in der Aula Junkholz verspricht Spannung und nachhaltige Anregung zum Denken.

André Stern ging nie zur Schule. Seine Eltern setzten absolutes Vertrauen in ihn und wussten, dass er seinen Weg gehen wird. Als faszinierender Gesprächsgast war er u.a. im Januar 2011 in der Talk - Sendung "Aeschbacher" auf SF1 zu sehen. Sein Buch löst in den MEdien intensive Diskussionen aus.

Seit einigen Jahren findet in ganz Europa eine Debatte darüber statt, ob die Schulen unsere Kinder in ein Korsett zwängen, dass für viele zu eng ist und sogar krank machen kann. Zu dieser Debatte hat Andé Stern einen undogmatischen Beitrag geleistet mit der Verfassung seines Buches "...und ich war nie in der Schule". Es enthält kein Patentrezept, sondern einfach die persönliche Geschichte eines Kindes, dass ungestört und mit einer eindrucksvollen Lernfreude seine Talente entdecken und entfalten konnte.